Mannschaftstransportwagen (MTW)

Der Mannschaftstransportwagen MTW ist das "Arbeitspferd" des Bereitschaft. Er wird benötigt bei den Blutspendeaktionen als Transportmittel, als neunsitziger Bus zu Lehrgängen und Fortbildungen oder als Fahrzeug bei Sanitätsdiensten. Ausgerüstet mit Notfallrucksack, AED Gerät, Sauerstoffbehandlungsgerät, Trage, Schaufeltrage, Einsatzhelmen, Funkgerät 2m und 4m, und MagLite Taschenlampen.

Viertragen-KTW (KTW-4)

Der Viertragen-KTW ist aus Beständen des Zivilschutzes und dient zur Heranführung von Material und Personal bei Einsatzlagen jenseits des normalen Rettungsdienstalltags. Ausgerüstet mit Notfallrucksack, Kinderkoffer, AED Gerät, Sauerstoffbehandlungsgerät, Notfallmedikamente, 2m und 4m Funk, Tragen und Decken, Schutzhelmen, Vauummatratze, Absaugpumpe, Schienenmaterial, Schutzausrüstung. Wird als erstes Fahrzeug durch die Schnelleinsatzgruppe besetzt.

Gerätewagen (GW)

Der Gerätewagen GW ist das Fahrzeug, durch das das Material für alle Einsatzlagen zum Einsatzort geschafft wird. Es ist sehr umfangreich ausgestattet und wird mit 3 Helfern besetzt: Aufblasbares Schnelleinsatzzelt, Gestängezelt,  Ersatzstromerzeuger, Zeltbeleuchtung und -heizung, medizinische Versorgung von mehreren Verletzten, Schleifkorbtrage mit Absturzsicherung, Handlampen, Stirnlampen, 2m Funkgeräte, 2 Notfallrucksäcke, 2 Sauerstoffbehandlungsgeräte, Kabelbrücken, 12 Tragen und 2 Tragenböcke.

LKW

Sanitäts LKW

Fahrradstaffel

Die Fahrradstaffel wird beim alljährlich stattfindenden "Lauffieber" benötigt, um die Läuferinnen und Läufer auf dem Weg um den Stadtsee zu begleiten. Dazu sind immer 2 Helfer mit Notfallrucksack und Funkgerät ausgerüstet.